+49 89 37944127
0Item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

Dunkel

In absteigender Reihenfolge

   

Artikel 1 bis 10 von 242 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  1. A. Morin Columbie Sua Noir 70% 100g

    Leicht adstringierende dunkle Schokolade mit Noten von roten Früchten
    Mit dieser klassischen Zartbitterschokolade aus dem Hause A. Morin werden Sie Liebhaber feinherber Schokolade überzeugen. Während der zarte Schmelz auf der Zunge zergeht, nehmen Sie zu Beginn einen herben, adstringierenden Geschmack wahr, der Sie an grüne Kirschpflaumen erinnert, gefolgt von einer Note getrockneter Beeren und roter Früchte, die noch lange im Mund nachklingt.
    Die Kakaobohnen der Sorten Criollo und Trinitario stammen für diese hochwertige Delikatesse aus der Region Santander im Vallée Magdalena, im Norden Kolumbiens. Durch die milde Süße des Zuckerrohrs und den hohen Kakaoanteil von 70% eignet sich diese kolumbianische Kostbarkeit hervorragend zu einem beerigen Rotwein mit milder Süße und einem mäßigen Tanningehalt. Lassen Sie ein Stückchen der Schokolade auf der Zunge zergehen und trinken Sie einen Schluck Wein, sobald sich die Anklänge der Schokolade voll entfaltet haben.
    5,90 €
    Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten
    (5,90 € / 100 gr)
  2. A. Morin Costa Rica Quetzal Noir 70% 100g

    Aromatische dunkle Schokolade mit kräftigen schokoladigen Noten und einem Hauch von saftigen Früchten und Karamell
    Die Kakaobohnen für diese köstliche Zartbitterschokolade aus dem Hause A. Morin entstammen den nördlichen Ebenen Costa Ricas. In der Region Upala herrschen die optimalen, klimatischen Bedingungen zur Reifung der unverwechselbaren Bohnen der Sorte Trinitario, die dieser feinen Schokolade den besonderen Geschmack verleihen.
    Der Kakaoanteil von 70% macht sie so herrlich schokoladig. Im Gegensatz zu vielen dunklen Schokoladen ist die „Costa Rica Quetzal 70%“ kaum bitter und der zarte Schmelz zergeht so wunderbar auf der Zunge. Deshalb ist sie auch bei Liebhabern milder und eher hellerer Schokoladensorten beliebt. Das Besondere ist jedoch die feine Karamellnote und das Aroma reifer, saftiger Früchte. Schließen Sie die Augen und genießen Sie ein Stückchen - vielleicht wird diese Schokolade auch bei Ihnen so manche Erinnerungen aus der Kindheit wecken.
    Durch die mit der Landkarte Amerikas verzierte Verpackung ist dieses kleine Meisterwerk perfekt als kleines Geschenk oder als Zugabe für einen Präsentkorb geeignet.
    5,90 €
    Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten
    (5,90 € / 100 gr)
  3. A. Morin Côte d'Ivoire Guémon Noir 100% 100g

    Kräftige dunkle Schokolade ohne zusätzlicher Zucker aus Elfenbeinküste mit Beeren- und Mandelaromen
    Die Bohnen für diese extra dunkle Zartbitterschokolade mit einem Kakaoanteil von 100% bezieht „A. Morin“ von der Elfenbeinküste in Westafrikas. Dieses Land ist international der größte Produzent und Lieferant für Kakao.
    Zum Schutz der Natur und für faire Arbeitsbedingungen für die Bauern arbeitet  „A. Morin“  hier ausschließlich mit einer kleinen Frauenkooperation in der Region Guémon zusammen, deren Anbaugebiet sich auf einem bergigen und bewaldeten Areal befindet. Dieses Projekt wird von großer Zivilcourage und intensiver Zusammenarbeit getragen. Im Zuge des Programms unterstützt die Schokofaktur finanziell den Kakaoanbau, die Nahrungsversorgung und die lokalen Schulen. Die 300 Mitglieder der UTZ-zertifizierten Genossenschaft (Zertifizierung nach ökologischen, sozialen und ökonomischen Standards) erhalten zudem Aus- und Weiterbildungen.
    Wenn Sie Genießer extra dunkler Schokoladen sind und eher die fruchtigen und wenig säuerlichen Noten schätzen, dann werden Sie diese Köstlichkeit lieben! In den ersten Sekunden erfüllen Aromen der Johannisbeere, Physalis, Stachelbeere und Brombeere Ihren Mund. Während die Schokolade langsam auf Ihrer Zunge schmilzt treten die beerigen Noten in den Hintergrund und der Geschmack des kräftigen und bitteren Kakaoaroma kommt zur Geltung, begleitet von harmonischen Röstungsanklängen. Für dieses hervorragende Geschmackserlebnis wurden weder Kakaobutter, noch Zucker zusätzlich zugefügt.
    5,90 €
    Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten
    (5,90 € / 100 gr)
  4. A. Morin Cuba Dorun Noir 70% 100g

    Aromatische dunkle Schokolade mit leichten Anklängen von Karamell
    Französische Kolonisten, die im frühen 19. Jahrhundert vor der Revolution der Unabhängigkeit in Haiti flohen, brachten die ursprünglichen Kakaopflanzen für diese erstklassige Zartbitterschokolade auf die Insel Kuba. Heute bezieht die Confiserie A. Morin den edlen Kakao aus Baracoa, das im Nordosten des Landes liegt. Diese Region ist durch die traumhafte Atlantikbucht „Bahia de Miel“ und eine Gebirgskette, zu der die „Sierra del Purial“ zählt, zwar weitgehend isoliert, dennoch stellt sie eine der wichtigsten Anbauregionen Kubas dar.
    Die Kakaobäume wachsen dort auf kleinen Farmen in Mischkulturen mit Bananenstauden und Kokosnusspalmen – und das schmeckt man: Im Gegensatz zu vielen kubanischen Schokoladen fehlt dieser Köstlichkeit der Geschmack nach Rauch und Eiche. Stattdessen erwartet Sie ein herrlich liebliches Aroma und die süßen Noten von Karamell, reifen Pflaumen und herzhaften Nüssen.
    5,90 €
    Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten
    (5,90 € / 100 gr)
  5. A. Morin Dominikanische Republik Yamasa Noir 63% 100g

    Zartbitterschokolade aus der Gemeinde Yamasà, BIO
    Für die Herstellung dieser feinen Schokolade wurden ausschließlich Trinitario Kakaobohnen aus Yamasá im nord-westlichen Teil Dominikanischen Republik verwendet.
    Die Schokolade überzeugt durch ihre Aromen und ihren angenehmen Schmelz. Sie hat, wie die meisten Schokoladen, die mit Kakao-Bohnen aus dem Anbaugebieten der Dominikanischen Republik hergestellt werden die typischen fruchtigen Aromen. Im Falle der „Yamasà 63 %“ werden diese zu Beginn noch durch Nuancen von Holz und Laub ergänzt. Diese eher erdigen Geschmacksaromen werden bald von Aromen von Rosinen, Karamell sowie Honig und Milch abgelöst während die Schokolade im Mund zergeht.
    Gegen Ende dann ein eher trockenes Aroma nach Dornpflaume. Die Aromastruktur ist jedoch klar und überzeugt während des gesamten Genusses. Eine wirklich fruchtige Schokolade ohne viele Bitterstoffe.
    Auszeichnungen: 2016, Academy of Chocolate, Dark Bean to Bar Under 80%: GOLD
    5,90 €
    Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten
    (5,90 € / 100 gr)
  6. A. Morin Grenade Arawaks Noir 70% 100g

    Aromatische dunkle Schokolade mit leichten fruchtigen Noten
    Die karibische Insel Grenada ist etwa 200 km nordöstlich von Venezuela entfernt. Der Anbau von Kakao begann im 18. Jahrhundert als die Engländern die Bäume auf die Insel mitgebracht haben, wie zuvor auf Trinidad, St. Lucia, St. Vincent und Jamaika.
    Die Kakaobohnen für diese köstliche Zartbitterschokolade aus dem Hause A. Morin entstammen den nördlichen Ebenen der Grenada Insel. In der Region Saint Andrew herrschen die optimalen, klimatischen Bedingungen zur Reifung der unverwechselbaren Bohnen, die dieser feinen Schokolade den besonderen Geschmack verleihen.
    Durch die mit der Landkarte Amerikas verzierte Verpackung ist dieses kleine Meisterwerk perfekt als kleines Geschenk oder als Zugabe für einen Präsentkorb geeignet.
    5,90 €
    Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten
    (5,90 € / 100 gr)
  7. A. Morin Panama Dabaiba Noir 63% 100g

    Fruchtige Zartbitterschokolade aus Panama, BIO
    Die Kakao's für diese Schokolade sind von einer der ältesten Genossenschaft in Panama. Sie wurde im Jahr 1952 als erste gegründet und hatte damals nur 19 Mitglieder. Heute gibt es 1500 Mitglieder und davon können mehr als 3000 Familien von den Programmen der Genossenschaft profitieren.
    Im Jahr 1997 erlangte die Region Ngöbe-Buglé im Nordwesten Panamas schließlich unter dem Druck der Bevölkerung ihre Autonomie. Dort wird Kakao in einem Regenwaldreservat, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, umweltschonend und nachhaltig angebaut. Die kultivierten Sorten sind Trinitario und Criollo.
    Diese Schokolade ist fruchtig im Geschmack mit Hauch von Unterholz. Der Abgang ist mit Noten von heißer Schokolade und Vanille.
    5,90 €
    Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten
    (5,90 € / 100 gr)
  8. A. Morin Papouasie Nouvelle Guinée Sido Noir 70% 100g

    Aromatische dunkle Schokolade mit Anklängen von Karamell und kandierten Früchten
    Die Kakaobohnen für diese delikate Zartbitterschokolade aus dem Hause A. Morin stammen aus Papua-Neuguinea, von den Plantagen in der Provinz Nouvelle-Bretagne Orientale (East New Britain) und von mehreren kleinen Farmen, die über das Land verstreut sind. Die erfahrenen Confiseure der Schokofaktur haben mit dieser ausbalancierten Mischung aus den Sorten Criollo, die traditionell aus Venezuela stammt, und Amelonado, einer Kombination aus Forastero und Trinitario, ein wunderbares Werk feinster Meister-Chocolaterie geschaffen.
    In der Provinz Neubritannien, die ehemals den Namen Neupommern trug, wachsen die Kakaobäume auf Böden vulkanischen Ursprungs. Aus diesem Grund ist das Aroma der Schokolade von hier so herrlich holzig und rauchig. Anklänge kandierter Früchte und von Karamell runden den Geschmack perfekt ab und machen diese dunkle Schokolade mit dem Kakaoanteil von 70% zu einer perfekten Überraschung für den Gourmet feinherber Genüsse.
    Eine wirklich außergewöhnliche Schokolade, die hervorragend zu Rotweinen passt. Aber auch bei der Verkostung von stärkeren Spirituosen wie Cognac oder Whiskey kann diese Schokolade gereicht werden.
    5,90 €
    Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten
    (5,90 € / 100 gr)
  9. A. Morin Peru Chanchamayo 63% 100g

    Zarte dunkle Schokolade aus dem peruanischen Kakao, BIO
    Die Peru Chanchamayo Schokolade stammt aus der Manufaktur A.Morin, die im Herzen der Drôme Provençale feinste französische Schokolade produziert. Die dafür verwendete Kakaobohnen werden in der hügeligen Gegend von Anden auf der Höhe bis zu 30m ökologisch angebaut.
    Die Chanchamayo 63% Schokolade überzeugt durch ihren ausgewogenen Geschmack. Sie ist erfrischend und fruchtig mit Aromen von Mango, Ananas und Zitrusfrüchten sowie sanften Anklängen von Honig. Der Abgang ist mit Noten von roten Beeren und Holz. Versuchen Sie diese feine dunkle Schokolade, deren Aromen so gut vereint sind!
    Auszeichnungen: 2016, Internation Chocolate Awards, Plain/origin dark chocolate bars: BRONZE 2016, Internation Chocolate Awards, Plain/origin dark chocolate bars: SILVER
    5,90 €
    Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten
    (5,90 € / 100 gr)
  10. A. Morin Peru Rio Ene Noir 63% 100g

    Zarte dunkle Schokolade aus dem peruanischen Kakao
    Diese Zartbitter-Schokolade stammt aus der Manufaktur A.Morin, die im Herzen der Drôme Provençale feinste französische Schokolade produziert. Die Rio Ene hat einen Kakaoanteil von 63 %, bestehend aus einer Mischung von Criollo und Trinitario Bohnen. Die Bohnen werden im Flusstal des Rio Ene angebaut, der im Amazonas-Gebiet von Peru durch die Anden fließt.
    Die Schokolade überzeugt durch ihren Geschmack. Er ist fruchtig und blumig mit Aromen von Kaffee, Semmelbröseln, Karamell und einer ganz leichten Tabak Note sowie Anklängen von Honig. Versuchen Sie diese Schokolade und lassen Sie sich in ferne Länder entführen.
    5,90 €
    Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten
    (5,90 € / 100 gr)
In absteigender Reihenfolge

   

Artikel 1 bis 10 von 242 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5