+49 89 37944127
0Item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

AMARO

Ein Geheimtipp für alle Schokoladen-Kenner. Der Gründer dieser feinen Schokoladenmanufaktur aus Cassago Brianza in Italien, Marco Colzani, geht die Herstellung feiner Kakaoprodukte mit einem wissenschaftlichen Ansatz an. Als Önologe, also gelernter Weinkenner, misst er den Säuregehalt in den rohen Kakaobohnen, um bei der Röstung die geschmacklichen Noten des Ursprungs der Bohne nicht zu verlieren. Marco Colzani setzt also seine magische Entdeckung, dass die Schokoladenproduktion der Weinherstellung sehr ähnlich ist ein und achtet dabei auf Herkunft, Terroir, Gärung, Zucker, Säure, Tannine und Antioxidantien der Bohnen. Bei der Herstellung der Kreationen aus dieser Manufaktur wird nichts dem Zufall überlassen. Aus gutem Grund, denn das Ergebnis wird Sie beeindrucken! Daher lassen Sie sich von den schlicht gehaltenen Verpackungen der Schokoladen aus dieser Manufaktur nicht täuschen. Der Inhalt wird sie begeistern.

Die Schokoladen aus dem Hause „AMARO“ (früher "C-AMARO") sind zwar weniger bekannt als die aus anderen italienischen Chocolatiers wie zum Beispiel Domori, Amedei oder Sabadi, aber in der Qualität und im Geschmack die Crème de la Crème. Oder wie man in Italien sagt: „Perfetto!“

Alle Schokoladen von Marco Colzani werden nicht nur ohne Zugabe von Lecithin oder Vanille hergestellt, es werden vielmehr nur zwei Komponenten verwendet: Kakaobohnen und Rohrzucker. Aus diesem Grund bezeichnet der Chocolatier seine Kreationen als „sugared cocoa bean juice“, also gezuckerten Kakaobohnensaft. Durch diese Grundsätze bei Kreation und Produktion, sowie den geringen Anteil an Kakaobutter, bekommen die Schokoladen aus dem Hause „AMARO“ zwar einen weniger zarten Schmelz als die industriell hergestellten Schokoladensorten, haben aber auch einen im Schnitt 30 % geringeren Fett-Anteil.

AMARO

In absteigender Reihenfolge

   

10 Artikel

In absteigender Reihenfolge

   

10 Artikel