+49 89 37944127
0Item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

Rózsavölgyi Csokoládé

Die kleine Schokomanufaktur mit einem schwer auszusprechenden Namen aus Budapest wurde 2004 von Zsolt Zsabad und Katalin Csiszar gegründet. Der Name bedeutet ins Deutsche übersetzt Rosental.

Rózsavölgyi Csokoládé ist eine der wenigen osteuropäischen Manufakturen, welche die Schokolade von der Bohne bis zur Tafel selbst herstellt. Die Bohnen werden von zwei Herstellern bezogen. Zum Einen von Cacao San Jose aus Venezuela, von hier werden die meisten der verwendeten Sorten wie Porcelana, Chuao oder Trincheras geliefert. Zum Anderen kommen die Bohnen von Bertil Åkesson aus Madagaskar.

Aus diesen hochwertigen Bohnen wird durch eine leichte Röstung und eine lange Conchierung eine Schokolade, die Ihresgleichen sucht. Das Geheimnis der Schokolade steckt neben der Zubereitung in der Kombination hochwertiger Kakaobohnen mit erlesenen Zutaten aus der Region.

Jede Tafel ist ein wahres Prachtstück, das bezaubert. Das beginnt mit der Verpackung, welche mit floralen Elementen verziert ist über die Prägung der Tafel, die nach ungarischen Mustern entworfen wurden bis hin zum Geschmack.

Rózsavölgyi Csokoládé

In absteigender Reihenfolge

   

Artikel 1 bis 12 von 27 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
In absteigender Reihenfolge

   

Artikel 1 bis 12 von 27 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3