+49 89 37944127
0Item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

Kuna

Kuná, ein klein Schokoladenerzeuger aus Ecuador, wurde im Jahr 2012 von Maria Fernanda Andrade und Luis Manuel Leon gegründet. Die Einsetzung von feinsten Kakaobohnen für eigene Schokoladenproduktion gehört zu den wichtigsten Bestandteil des Herstellers. Das "Bean- to- Bar" Unternehmen arbeitet eng mit “Unión de Asociaciones Artesanales Eloy Alfaro de Esmeraldas” im mittleren Norden Ecuadors, sowie mit der "Kichwa Asociación Wiñak" aus Archidona im Amazonasgebiet. Dort, im Herzen des Urwaldes, der teils die Unesco Sumaco Biosphäre ist, wird besonders hochwertigen und aromatischen Kakao gewonnen.

Außerdem engagiert sich Kuná auch sozial. Das Wohl der Kakaobauern, die Schaffung von Arbeitsplätzen und der Anbau hochwertigen Kakaos gehört zur Unternehmensphilosophie.

Die junge Marke wurde bereits ausgezeichnet. Im 2012 nahm sie den ersten Platz am El Salon del Cacao y chocolate Ecuatoriano in Guayaquil (Ecuador). Im 2013 gewann Eloy Alfaro den “Aromas del Ecuador” Preis für "cacao liquor" (seine Kakaomasse), von der "Esmeraldas Rio Verde 100%" und "Esmeraldas Rio Verde 82%" hergestellt werden.

Jede Tafel ist ein wahres Prachtstück, das bezaubert. Das beginnt mit der Verpackung, welche mit Naturelementen, wie Kolibri Vögelchen oder Schmetterlingen, verziert ist über die Prägung der Tafel, die nach indianischen Mustern entworfen wurden bis hin zum Geschmack.

Kuna

In absteigender Reihenfolge

   

4 Artikel

In absteigender Reihenfolge

   

4 Artikel